RhB ABe 4/16

© NAC
RhB ABe 4/16 3105

Der RhB ABe 4/16 ist ein vierteiliger elektrischer Triebzug, von dem die Rhätische Bahn (RhB) bei Stadler Rail insgesamt fünf Stück bestellt hat. Diese werden seit 2013 im Fahrgastverkehr eingesetzt. Die Triebzüge, von der RhB als «ALLEGRA-Stammnetztriebzüge (STZ)» bezeichnet, sind von der Baureihe RhB ABe 8/12 (RhB-Bezeichnung: «ALLEGRA-Zweispannungstriebzüge (ZTZ)») abgeleitet, welche ebenfalls von Stadler Rail entwickelt und gebaut wurden. Im Gegensatz zu den ABe 8/12, welche als Schlepptriebwagen vor ganzen Zugkompositionen eingesetzt werden, wurden die ABe 4/16 für den Agglomerationsverkehr rund um Chur beschafft um die in die Jahre gekommenen Be 4/4 zu ersetzen.